pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Handy-und-Smartphones RSS Handy-und-Smartphones

Prepaid oder Vertrag? - Handytarife im Vergleich

VON PHILIPP MAZUR meist gelesen

Ein Handy hat heutzutage fast jeder, den passenden Anbieter zu finden ist jedoch nicht einfach. Vor allem die Frage Prepaid- oder Vertragshandy gilt es zu entscheiden.

Wer mobil telefonieren möchte, muss sich zwischen zwei Tarifarten entscheiden: Prepaid und Vertrag - beide Varianten haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Wer sich für einen Mobilfunkvertrag entscheidet, geht mit dem Anbieter eine Vertragsbindung ein. In der Regel gelten die Verträge für 24 Monate, sie legen fest, zu welchen Konditionen der Kunde das Handy nutzen kann: Preise für Telefonate pro Minute, Senden von SMS und MMS, Verbindung zum Internet. Außerdem zahlt der Kunde häufig eine monatliche Grundgebühr, unabhängig davon, ob er das Handy nutzt oder nicht. Dafür erhält man meist bei Vertragsabschluss ein hochwertiges Handy zu einem sehr günstigen Preis. Wenn man sich dagegen für einen Prepaid-Tarif entscheidet, erwirbt man eine SIM-Karte, auf die man ein Guthaben laden kann. Von diesem werden die Kosten für die genutzten Services abgezogen.

Im Klartext heißt dies: Bei einem Prepaid-Handy bezahlt der Kunde nur das, was er verbraucht. Daher erfreut sich dieser Bereich großer Beliebtheit und es gibt zahlreiche Anbieter für Prepaid-Tarife - vom Telekommunikationsriesen bis zur Supermarktkette. Da kann man schnell den Überblick verlieren, zumal sich die Angebote oft in Bezug auf die Minuten- und SMS-Preise kaum unterscheiden.

Bei der Suche nach einem Anbieter sollte man darauf achten, dass die Konditionen den eigenen Bedürfnissen entsprechen. Vieltelefonierer benötigen ein Angebot mit einem günstigen Minutenpreis, wer eher SMS versendet, sollte einen Anbieter mit günstigem SMS-Service auswählen. Außerdem ist ein wichtiges Kriterium die Netzabdeckung, d. h., in welchen Regionen und Städten man Zugriff auf die Netze des jeweiligen Anbieters hat - sie ist im Internet zu prüfen. Auch die Preise für die Nutzung des mobilen Internets sind ein wichtiger Aspekt, schließlich möchten immer mehr Kunden auch unterwegs online sein. In diesem Bereich gibt es zwei Abrechnungsvarianten: die volumen- und die zeitbasierte Abrechnung. Bei der volumenbasierten Abrechnung werden Preise pro MB angegeben, ansonsten wird die Zeit der Verbindung mit dem Internet berechnet. Die wechseln.de GmbH ist ein in Wentorf bei Hamburg ansässiges Unternehmen. Sie wurde im Jahr 2007 gegründet und bietet auf dem gleichnamigen Online-Service-Portal die Möglichkeit, kostenlos Gas-, Strom, DSL- und Handytarife zu vergleichen und den Anbieter zu wechseln. Jährlich besuchen mehr als 12 Millionen Besucher die Webseite.


Anzeige
Autor:
[P/M]


Homepage:

www.wechseln.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.wechseln.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 02.05.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...