pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Handy-und-Smartphones RSS Handy-und-Smartphones

ContactOffice stellt neue Benutzeroberfläche für SmartPhones vor

VON HEIKE KRöNER meist gelesen

ContactOffice stellt neue Benutzeroberfläche für SmartPhones vor ContactOffice + SmartPhone = Mobile Office

ContactOffice, der Hersteller der gleichnamigen webbasierten Collaboration-Suite gibt bekannt, dass ab sofort die neue "Pocket"-Benutzeroberfläche verfügbar ist, die speziell für SmartPhones und Mobiltelefone entwickelt wurde. Die Größe der Oberfläche wurde an die Bildschirmgröße mobiler Endgeräte wie iPhone 4, iPod, Samsung Galaxy S, Motorola Milestone 2, HTC Desire HD oder Nexus One angepasst. Die Darstellung der einzelnen Tools wurde auf eine optimale Darstellung auf SmartPhones und Mobiltelefonen optimiert. Die neue Pocket-Oberfläche wird unabhängig vom Betriebssystem des SmartPhones automatisch aktiviert, wenn das System einen mobilen Browser erkennt.

Der Siegeszug der SmartPhones hält unvermindert an. Die Einsatzbereiche reichen mittlerweile weit über das reine Telefonieren hinaus und so ist für viele Mitarbeiter gerade im Außendienst oder auf Geschäftsreisen das "mobile office" über das SmartPhone schon lange Realität. "Eines der Haupteinsatzgebiete von ContactOffice war von Anfang an das mobile Büro", erklärt Patrick de Shutter, Marketingleiter von ContactOffice. "Mit der neuen Pocket-Oberfläche erleichtern wir unseren Kunden das mobile Arbeiten mit ihrem Handy oder SmartPhone."

ContactOffice - Messaging, Web-Collaboration, Online-Archiv, Web 2.0

ContactOffice besteht aus einer Reihe integrierter Tools für die Bereiche Messaging, Collaboration, Online-Archivierung und Web 2.0 (Wiki, Online-Forum, Chat). Die Lösung ist komplett webbasiert und kann über jedes internetfähige Endgerät (PC, Notebook, Tablett) oder eben Handy oder Smartphone bedient werden. Die Abrechnung erfolgt nutzungsabhängig, die voll funktionsfähige Basis-Version kann sogar kostenlos genutzt werden. ContactOffice ist derzeit in sieben Sprachen verfügbar.

Desktop-Verknüpfung für iPhone und iPad

Benutzer von iPhone oder iPad, die auf ihrem Desktop eine direkte Verknüpfung zu ContactOffice einrichten, können dies über die neue Pocket-Oberfläche ebenfalls mit wenigen Mausklicks tun. Die "Lesezeichen"-Funktion ermöglicht das Ergänzen einer eigenen ContactOffice-Ikone auf dem Start-Bildschirm des iPhones oder iPads ContactOffice wurde bereits 1999 mit dem Ziel gegründet, eine webbasierte Software-Suite für die Bereiche E-Mail-Messaging und Collaboration zu entwickeln. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf den Multi-Channel-Zugriff (Internet, GPRS, SMS, Fax, UMTS, PDA-Synchronisieren) gelegt.

Heute nutzen mehr als 450.000 Anwender das virtuelle Büro von ContactOffice. Um neuen Anwendern einen umfassenden Überblick über die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit des Systems zu bieten, wird die Basis-Version kostenlos zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen und Gratis-Abo unter  www.contactoffice.de .


Anzeige
Autor:
[H/K]


Homepage:

www.contactoffice.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.contactoffice.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 04.02.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...