pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Handy-und-Smartphones RSS Handy-und-Smartphones

mobi senkt Preise für viele Destinationen drastisch

VON HERBERT GRAB meist gelesen

mobi senkt Preise für viele Destinationen drastisch Ab sofort viele neue Zielländer günstig erreichbar - Verbindungen ins europäische Ausland schon ab 5 Cent pro Minute

Frankfurt, 14. Februar 2011. mobi, der Prepaid-Mobilfunkspezialist auf dem ethnischen Telekommunikationsmarkt in Deutschland, senkt seine Preise für Handy-Telefonate in viele Zielländer drastisch. Viele europäische Länder sind jetzt für 5 Cent pro Minute erreichbar. Zugleich sind über mobi ab sofort viele neue Destinationen weltweit sehr günstig erreichbar.

Die Preissenkungen sind enorm. So kosten Telefonate in die Festnetze etwa von Österreich, Frankreich, Italien und der Schweiz ab sofort nur noch 5 Cent pro Minute. Die bisherigen Preise für solche Verbindungen betrugen 9 Cent - das entspricht einer Senkung um mehr als 44 Prozent. Glatt halbiert hat mobi die Minutenpreise für Gespräche ins griechische Festnetz - von 10 auf jetzt ebenfalls 5 Cent.

Besonders interessant für Mitbürger, die aus der Türkei kommen: Auch das dortige Festnetz ist per Handy mit der mobi Karte für 5 Cent pro Minute erreichbar, Gespräche in ein dortiges Mobilfunknetz kosten immer noch günstige 15 Cent pro Minute. Wer häufiger mit Angehörigen oder Freunden in den USA telefoniert, kann sich darüber freuen, dass auch Verbindungen in die Vereinigten Staaten mit nur 5 Cent pro Minute zu Buche schlagen - egal ob ins Festnetz oder in ein Mobilfunknetz.

Hinzu kommt eine deutliche Ausweitung des Angebots von mobi: So bietet der Marktführer auf dem ethnischen Telekommunikationsmarkt in Deutschland ab sofort Gespräche zu 14 neuen Destinationen wie Schweden oder die Tschechische Republik ausgesprochen günstig an. Die dortigen Festnetze sind mit einer mobi Karte ebenfalls für 5 Cent pro Minute erreichbar.

Selbstverständlich bleiben Sprach- und Netzqualität trotz dieser massiven Preissenkungen auf höchstem Niveau - ganz so, wie die mobi-Stammkunden das von ihrem Telekommunikationsanbieter gewohnt sind.

mobi-Geschäftsführer Uwe Becker: "Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt noch mehr Menschen, die weit weg von ihrer Heimat leben, die Möglichkeit bieten können, Kontakt zu ihren Lieben zuhause zu halten, ohne damit allzu sehr ihre Haushaltskasse zu strapazieren."

Die Nutzung von mobi ist denkbar einfach: Der Kunde kauft eine mobi Karte mit dem gewünschten Guthaben und kann sofort von den günstigen Preisen profitieren - ganz ungebunden und ohne Mobilfunk-Vertrag. Die mobi Karte gibt es in zahlreichen mobi Shops und in vielen Call Shops in ganz Deutschland.

Alle Informationen zu den Zielen und den gesenkten Preisen bei mobi finden sich unter  www.mobi-gsm.com .

Über mobi (www.mobi-gsm.com):

mobi ist der Prepaid-Mobilfunkspezialist auf dem ethnischen Telekommunikationsmarkt in Deutschland. Das Unternehmen bietet gemeinsam mit Vodafone und auf Basis des Vodafone Netzes günstige Mobilfunkgespräche innerhalb Deutschlands und ins Ausland. Gespräche nach Polen zum Beispiel sind für Mobi Kunden bereits ab vier Cent pro Minute zu haben, Anrufe nach Russland sind ab sechs Cent pro Minute möglich, Verbindungen ins serbische Festnetz ab sieben Cent pro Minute. Handy-Telefonate innerhalb des deutschen Vodafone-Netzes bietet mobi ab fünf Cent pro Minute.

mobi ist ein Unternehmen der Star Communications mit Sitz in Frankfurt/Main. Star Communications ist der führende Anbieter auf dem ethnischen Telekommunikationsmarkt in Deutschland.


Anzeige
Autor:
[H/G]


Homepage:

www.mobi-gsm.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.mobi-gsm.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 14.02.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...