pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Logistik-und-Transport RSS Logistik-und-Transport

Neues Konzept für eine sichere Fördertechnik

VON CHRISTIAN DüRST meist gelesen

Dieses moderne Fördersystem wird von Avancon SA, Schweiz, hergestellt und vermarktet und wurde von Dieter Specht, dem Mitbegründer der Interroll Gruppe, entwickelt. Durch ein besonderes Erlebnis hat er sich von einem Rollenhersteller zu einem Entwickler eines sehr cleveren und hervorragend designten Systems gewandelt, bei dem vor allem die Sicherheitsaspekte im Vordergrunds stehen.

Die amerikanische Arbeitsschutzbehörde OSHA Occupation, Safety and Health Administration meldete 2017 25 schwere Unfälle im Zusammenhang mit Rollen- und Gurtförderern, von denen 2 tödlich verlaufen waren. In allen Ländern gibt es bereits Sicherheitsbestimmungen für Förderer. Aber auch wenn ein angetriebener Rollenförderer, der von Rundriemen oder Poly-V- Riemen oder anderen Arten angetrieben wird, mit einer Schutzvorrichtung versehen ist, um Ihren Finger nicht von außen dazwischen stecken zu können, gibt es keinen Schutz, wenn man von unten greift. Wie zum Beispiel hier.

Eine junge Frau mit krausen Haar trägt einige kleine Gegenstände und geht an einer angetriebenen Rollenbahn vorbei.
Plözlich fällt etwas herunter und rollt unter die angetriebene Rollenbahn. Sie bückt sich unter den Förderer, um es vom hinteren Teil aufzunehmen. In diesem Moment wird ihr krauses Haar von dem Antriebsmechanismus erfasst. Ihr Kopf wird hochgezogen und mit der Kopfhaut völlig abgerissen. Sie schreit fürchterlich. Kollegen eilen herbei, drücken sofort den Not-Aus und ziehen die verletzte, mit Blut überströmte Frau aus der Rollenbahn heraus. Ein chrecklicher Anblick!

Mit dem neuen avancon ZPC-Conveyor-System kann das nicht mehr passieren.

"Einen solchen Videoclip habe ich vor einigen Jahren in einer TV- Gesundheitssendung gesehen, in der es um Haartransplantationen mit ehemaligen Verletzten ging", erzählt Dieter Specht. "Es ist mir nicht aus dem Sinn gekommen. Ich dachte, wie kann ein Fördersystem heute noch so unsicher sein? – Dann habe ich ein neues Förderkonzept entwickelt, bei dem alle Antriebselemente in den geschlossenen Rahmen eingebaut sind, um absolut sicher zu sein - auch wenn jemand von unten greift."

Dieses sichere und fortschrittliche Fördersystem ist für den internen Transport von Kartons, Tabletts, Arbeitsträgern, Gepäckstücken, Paketen usw. vorgesehen. Es macht etwa 80% aller Güter aus, die täglich millionenfach in der internen Logistik, der Post und im Online-Handel weltweit transportiert werden müssen.

Aber dieses Avantgarde-System ist anders und revolutionär. Es bietet eine signifikante Verbesserung gegenüber allen anderen Förderbandsystemen. - Hier wurden nicht nur neue Rollen entwickelt, nicht nur ein neues Profilsystem oder ein anderes Antriebssystem, nicht nur eine intelligente elektronische Steuerung, nein! - Dies ist wirklich ein bemerkenswertes futuristisches, in sich geschlossenes Konzept.

Dieter Specht, Mitbegründer der Interroll Gruppe, wollte nicht alles in und um die Rollen herum so entwickeln, wie er es zuvor getan hatte; er erklärt:
"Der Antriebskopf war direkt mit der Rolle verbunden. Zu dieser Zeit waren wir ein Rollenhersteller. Wir überließen die Verantwortung dem Hersteller der Förderanlagen, wie sicher er seine Förderer ausstattete. Heute sind Rollen mit angebauten Antriebsköpfen überholt. - Das neue moderne Fördersystem ist ein integriertes Konzept für den universellen Einsatz für den Betreiber von Intra-Logistik und Verteilzentren. – Das ausgezeichnete Antriebskonzept, das clevere Steuerungskonzept und das ausgefeilte Rollenkonzept sind auf ein beeindruckendes ästhetisches Fördersystem abgestimmt, das flexibel, autonom, sicher und zuverlässig arbeitet. Von außen ist nichts sichtbar, es ist glatt, sauber und passt zu modernen Maschinenzentren und moderner Architektur. "

Dieses avantgardistische "ZPC" -System (Zone Powered Conveyor) reduziert Energie bist zu 84%. Es ist weltweit als neue Plattform patentiert und schafft ein einzigartiges Erlebnis.

Alles ist eingebaut: das komplette Antriebssystem über Zahnriemen oder "2- V-Riemen" in Kurven. Das ASi-System kann mit jedem höheren Bus oder jeder höheren IT-Infrastruktur kommunizieren.

Es gibt das geschlossene Rahmensystem aus natureloxierten Aluminiumprofilen, aus dem nichts herausragt, keine Schrauben, keine Stangen, keine Kabelverbinder, keine Stromversorgungsboxen, an denen man sich beim Vorbeigehen am Förderer verletzen kann, - und es fühlt sich an wie Seide.
Verschiedene Rollenkombinationen sind möglich – und sehr wirtschaftlich. Der Abstand der Rollen kann bis nur 38 mm betragen, so dass niemand mehr mit dem Finger zwischen die Rollen greifen kann.

Sehen Sie hier diese Avancon Förderer, die an den Sicherheitskontrollpunkten an mehreren Flughäfen in den USA installiert sind. Man kann an den Förderbändern entlang gehen - nichts ragt heraus, nicht einmal ein Schraubenkopf. Man kann es überall anfassen, sogar von unten. Es ist absolut sicher.

Natürlich gibt es Kurven, Weichen, Auf- und Abtransporte sowie Sonderausführungen für den Transport empfindlicher Güter.

Das Verfahren der Extrusion der patentierten Aluminiumprofile wurde mit Rippen im Inneren entworfen, in die alle Elemente einfach eingerastet werden, wie die Kugellagergehäuse, die Steuerungen, die Fotosensoren, die Kabel und bald ein neuer Flachmotor. Dies bedeutet, dass alles sehr schnell und einfach
zusammengebaut und einfach zu warten ist.

Die beiden Profilschalen werden am Ende nur durch eine Hammerkopf-schraube zusammengehalten, die gleichzeitig zur Befestigung der Fußstützen dient.

"Wir gehen davon aus, dass dieses moderne und modulare Fördersystem mit jedem anderen System mithalten kann, wenn es installiert und in Betrieb genommen ist", sagt CEO Christian Dürst. "Dieses futuristische Fördersystem übertrifft alle Erwartungen und weckt zusätzlich Emotionen. Mit Sicherheit wird das Herz eines jeden Leiters eines Logistikzentrums höher schlagen, wenn er sich in seinem modernen Distributionszentrum ein so modernes und avantgardistisches System vorstellt."

Avancon SA mit Sitz in Riazzino, Tessin, Schweiz, vertreibt dieses System über ausgewählte Hersteller von Fördersystemen und Systemintegratoren für Intralogistiksysteme weltweit.


Anzeige
Autor:
[C/D]


Homepage:

www.avancon.ch

Homepage RSS-Feed:

RSS www.avancon.ch RSS-Feed-Link


Artikel vom 06.08.2019


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...