pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Medien-und-Bericht RSS Medien-und-Bericht

Gelungene Integration von PS.de im Netzwerk von Fantasticzero

VON HEIKE STOPP meist gelesen

Gelungene Integration von PS.de im Netzwerk von Fantasticzero Knapp ein Jahr nach seinem Start dockt das "unpeinliche" Männermagazin PS.de beim Vertical Network fantasticzero.com an. Bei "Fantastic Zero" handelt es sich um ein junges Unternehmen, welches sich mit Entertainment und Lifestyle für Männer zwischen 18 und 34 Jahren beschäftigt. Dabei betreibt und vermarktet "Fantastic Zero" ein Netzwerk aus mehr als 60 Entertainment-Webseiten mit der gleichen Zielgruppenausrichtung.

PS.de befindet sich dabei in bester Gesellschaft, denn fast 5,5 Millionen unique User, mehr als 90 Millionen Seitenklicks und 22 Millionen Visits bei "Fantastic Zero" können sich sehen lassen. Das Portal zählt damit zu den "reichweitenstärksten Online-Angeboten für eine junge Zielgruppe" (AGOF e.V. / internet facts 2010 - I, Angaben in Mio. UU, durchschnittlicher Monat; IVW Juni 2010). "Fantastic Zero" ist eine Publikation der Glam Media GmbH mit Sitz in München.

Das "unpeinliche Männermagazin" PS.de zählt im Netzwerk zu den redaktionellen Informationsangeboten. Nur hochwertige Angebote werden in das Netzwerk von "Fantastic Zero" aufgenommen und so erfüllt es die Betreiber des Magazins zu Recht mit Stolz, dass es unter dem Dach von fantasticzero.com seine Themen einem breiten Publikum präsentieren kann.

Was bietet PS.de?

Das "unpeinliche" online Männermagazin PS.de  www.ps.de berichtet über interessante Themen aus den Bereichen Unterhaltung, Technik, Sport, Motoren und Netzwelt. Unter anderem sind Video- und PC-Spiele oder neue Trends im Internet interessante Themen, neue Hardware Technik bei Rundfunk und Fernsehen sowie Handys und PDAs, aber ebenso auch Profi- und Randsportarten.

Das Männerportal unterscheidet sich wohltuend von anderen durch den Verzicht auf "Mainstream" Themen, wie Erotik oder Lifestyle, Beauty- oder Schlankheitstipps. Mit seinen erfrischend anderen Inhalten schließt PS.de "eine bestehende Lücke bei der männlichen Zielgruppe", äußert sich Achim Schefczyk, der Sprecher von Pixagon, dem Betreiber von PS.de. In diesem Männerportal finden die Männer nur aktuelle und spannende Themen, die sie wirklich lesen wollen.

Bildquelle:

Homepage  www.ps.de

Über Pixagon:

Das erst im Dezember 2010 gegründete Unternehmen Pixagon betreibt Special-Interest-Portale im Internet. Neben dem unpeinlichen Männermagazin PS.de, dem Frauenmagazin feminus.de, einem Finanz-Ratgeber auf geld-24.de, rundet das DVD und Blue-Ray Fanzine auf onyourscreen.de das Portfolio ab.


Anzeige
Autor:
[H/S]


Homepage:

www.ps.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ps.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 25.01.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...