pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Medien-und-Bericht RSS Medien-und-Bericht

Die Web 2.0-Kompetenz deutscher Unternehmen ist mangelhaft

VON MARIO DIERINGER meist gelesen

Die Web 2.0-Kompetenz deutscher Unternehmen ist mangelhaft Web 2.0 Inhouse-Schulungen und Lehrgänge sollen Hemmschwellen überbrücken

Stellen Sie sich vor, Ihr neustes Produkt oder Ihre Dienstleistungen werden in Internetforen auf breiter Front kritisiert. Stellen Sie sich vor, sie erfahren davon erst, wenn es schon lange zu spät ist: aus der Presse.

Dieses Szenario bestimmt in der deutschen Unternehmenslandschaft, vor allem im Mittelstand, nach wie vor den Alltag. Immer noch werden Krisenherde im Netz von den allermeisten Unternehmen nur durch Zufall bemerkt. Und dies gilt im Übrigen auch für positive Stimmen zu Unternehmen, Produkten oder Services. In den Firmen gibt es keine Ansprechpartner, wenn es um Web 2.0-Kommunikation geht. Und runde 5% der DAX-Unternehmen weisen noch nicht einmal eine offizielle Pressestelle auf!

Nur langsam dämmert es den Unternehmern, dass Facebook & Co. keine vorübergehende Modeerscheinung mehr ist. Digital Natives, also diejenigen aus unserer Gesellschaft, die nach 1980 geboren sind, haben das Netz revolutioniert und ihren Bedürfnissen angepasst. Ihre Waffen sind Notebooks, Handys und Kameras. Ihre Strategien bündeln sie in Blogs, Chatrooms, Twittergemeinschaften und virtuellen Foren. Ihre Kollegen, Freunde und Ratgeber finden Sie in Online-Communities, wie Xing, Facebook, Skype oder studiVZ. Sie kommunizieren rund um den Globus mittels SMS, MMS, Tweets, RSS-feeds und E-Mails. Sie teilen, bewerten, kommentieren, daten sich im Netz und kaufen online ein. Wenn sie online sind, ist das die virtuell erweiterte Realität des 21ten Jahrhunderts. Sie sind die Evolution der passiven Fernsehgesellschaft.

Dass die veränderten Kommunikationsbedingungen nicht von jetzt auf gleich beherrscht werden können, wissen Seminaranbieter, die Ihre Kunden in Web 2.0-Lehrgängen schulen, nur zu gut. "Wer glaubt heute ein Facebook-Profil aufmachen zu können und ein wenig durch die Welt twittert, um morgen 10 000 Kunden und Freunde zu haben, hat sich gewaltig geirrt. Die Kommunikation auf den verschiedenen Plattformen muss der Zielgruppe angepasst werden und die Verantwortlichen müssen sich erst einmal das Vertrauen der User erarbeiten", weiß Mario Dieringer, der seit 2009 mit seinem Unternehmen "Echte Wortarbeit - Kommunikationsatelier 2.0", Inhouse-Schulungen und Seminare zum Thema Web 2.0 & SEO durchführt. "Noch immer tun sich die Unternehmen schwer ihre Mitarbeiter in diesem Bereich zu schulen und nach wie vor sind weit über 50% der Unternehmen, mit denen wir sprechen der Meinung, dass Web 2.0 nicht notwendig sei", berichtet der 44-Jährige Dozent.

Besser sieht es im Bankgewerbe aus. Laut "Branchenkompass 2010 Kreditinstitute", wollen rund 40% der befragten Banken, Ihre Web 2.0 Kommunikation bis ins Jahr 2013 auf- bzw. ausbauen. Erstaunlich, dass gerade eine als konservativ geltende Branche zum Vorreiter in der Web 2.0-Kommunikation wird. Auch Versicherungen haben erkannt wie wichtig Social Media ist. Markus Walter, Social Media Manager bei Allianz bringt es in einem Interview für pr-blogger.de auf den Punkt: "Zuallererst bietet uns Social Media die Chance, das Ohr so nah am Boden zu haben, dass wir selbst kleinste Erschütterungen - negativer wie positiver Art - sofort mitbekommen und darauf reagieren können."

Themen und Meinungen, die im Web 2.0 entstehen, prägen heute in erheblichem Maß das Bild, das die Öffentlichkeit von einem Unternehmen hat. Die online von jedermann publizierte Meinung wird meist zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Die Mitarbeiter aus der Unternehmenskommunikation sollten deshalb die Mechanismen des Web 2.0 verstehen und für Ihre Zwecke nutzen können, um Botschaften rechtzeitig und richtig zu platzieren. Um positive Kommentare weiter zu transportieren. Oder um auf Krisen und Kritik schnell und effektiv reagieren zu können.

Der Seminaranbieter "Echte Wortarbeit - Kommunikationsatelier 2.0" will mit seinem neuen Seminarangebot in Frankfurt am Main und seinen bundesweiten Inhouse-Schulungen, Mittelständler und Existenzgründer dazu ermutigen sich den neuen Bedingungen anzupassen und den direkten Kontakt mit Kunden, jenseits von klassischen Verkaufsgesprächen zu suchen. Mehr Informationen, Termine und Preise finden sich auf der Website  www.echte-wortarbeit.de

Echte Wortarbeit - Kommunikationsatelier 2.0 schult Ihre Mitarbeiter in einem kombinierten SEO Lehrgang und Web 2.0 Seminar im richtigen und wirkungsvollen Umgang mit dem Medium. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Zielgruppe finden, welche Möglichkeiten das Web 2.0 im Krisenfall bietet, wie sie Ihre Profile schützen und wie Sie gleichzeitig ohne unnötige Kosten auf die vorderen Plätze bei Google & Co. hüpfen. Zudem bietet wir Ihnen ein umfangreiches Portfolio an Dienstleistungen zum Thema Web 2.0 und Suchmaschinenoptimierung an.


Anzeige
Autor:
[M/D]


Homepage:

www.echte-wortarbeit.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.echte-wortarbeit.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 16.02.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...