pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Musik-und-Medien RSS Musik-und-Medien

Gerd Christian traf auf Bernhard Brink

VON DANIELA JäNTSCH meist gelesen

Gerd Christian traf auf Bernhard Brink Am 08.08.2010 trafen 2 Meister des Schlagergesangs im Studio von Antenne Brandenburg aufeinander. Bernhard Brink, der von 13.00 - 15.00 Uhr jeden Sonntag das beliebte "Sonntagsvergnügen" moderiert, interviewte den "Noch immer jung" (Titel seines am 16.7.2010 zum 60.Geburtstag erschienen Albums) gebliebenen Sänger Gerd Christian. Es war ein sehr lustiges und informatives Interview.

Bernhard Brink und Gerd Christian kennen sich schon einige Jahre. Bernhard war im Jahr 2000 von Gerd Christians Kulthit "Sag ihr auch" so angetan, das er mit der Leichtathletikerin Susan Tiedtke ein Duett präsentierte. Wobei Bernhard Brinks Solointerpretation von "Sag ihr auch" um Klassen besser war, als das im Sprechgesang konzipierte Duett. Beide Fassungen des gecoverten Titels "Sag ihr auch" findet man auf der CD "Direkt".

Bernhard Brink begrüßte den Sänger Gerd Christian im Sendestudio von Antenne Brandenburg und die beiden hatten ganz viel Spass. All diejenigen, die die Sendung übers Radio oder Internet verfolgten, konnten die Herzlichkeit und Wärme der beiden spüren.

Die 2 Meister des Schlagergesangs plauderten ausgelassen und so erfuhr man z.B. das Gerd Christian seinen Geburtstag im engsten Familiekreis feierte, den Ursprung seines Singlehits "Für Mandy" und wo er demnächst im TV zu sehen ist.

Ursprünglich stammte der Barry Manilow Klassiker "Mandy" von den Songschreibern Scott English und Richard Kerr, die im Jahr 1971 den Hit "Brandy" aufnahmen. Als Barry Manilow den Song 1974 coverte, nannte er ihn in "Mandy" um, damit er nicht mit dem Looking Glass Hit "Brandy (You're a fine girl)" aus dem Jahr 1972 verwechselt wurde. Mittlerweile gibt es von "Mandy" sehr viele Coverversionen, wobei die gefühlvolle Version "Für Mandy" von Gerd Christian aus der Hitschmiede Andreas Goldmann und Heike Fransecky besonders hervorsticht.

Jeder träumt in seiner Kindheit von einem Zirkus. "Ich kannte einen Clown" ist solch eine Geschichte, bestehend aus klassischem Chansonschlager mit französischen und russischen Elementen vereint.

Den dritten Anspieltipp "Auf dem Weg zu ihr" aus dem Album "Noch immer jung" mag Gerd Christian besonders. In dem Lied spielt auch der Tourgitarrist von Pussycat (Jan Bernards) aus Holland Gitarre.

Zu guter Letzt hörte man die romantische Ballade "Diese letzte Rose". Sie wird als nächste Singleauskopplung im Herbst folgen.

In der TV Sendung "Mach dich ran" heute am 09.08.2010 um 19.50 Uhr im MDR Fernsehen erfült Gerd Christian einem Fan einen besonderen Wunsch. Dieser Fan wünschte sich einmal den sympathischen Sänger näher kennen zu lernen und nahm sie mit ins Tonstudio Medingen.

Und wer noch mehr über Gerd Christian erfahren möchte, kann seine Homepage  www.gerd-christian.de besuchen.
Quelle: Daniela Jäntsch


Anzeige
Autor:
[D/J]


Homepage:

www.jaentsch-promotion.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.jaentsch-promotion.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 10.08.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...