pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Musik-und-Medien RSS Musik-und-Medien

Bei grün gibt's Freikarten

VON THOMAS BRüCKNER meist gelesen

Bei grün gibtís Freikarten Wenn die Freikarten-Ampel auf  www.hooolp.com auf grün schaltet, können Konzertbesucher Bargeld sparen. Neben internationalen Stars wie Joe Cocker sind auch Tickets für Clubveranstaltungen zu finden. Und spannend ist das Ganze auch noch.

Berlin/02.06.2010. Im Internet ist alles kostenlos. An dieser Legende aus den Kindertagen des world wide web kann mitunter mehr Wahres sein als man denkt.

Wer regelmäßig zu Konzerten geht kennt das Problem mit den ständig steigenden Eintrittspreisen. Immerhin haben sich die Informationsmöglichkeiten verbessert. Wurde der Konzertgänger früher durch Freunde oder Printmedien auf interessante Termine hingewiesen, kann er sich heute online informieren. Eine Internetseite, die deutschlandweit und genreübergreifend über Konzerte informiert, ist  www.hooolp.com . Nutzer loben besonders die Übersichtlichkeit der Darstellung.

Besuchern der Seite kann zukünftig mit etwas Glück der schmerzhafte Griff in den Geldbeutel erspart bleiben. Bei hooolp kann man Freikarten bekommen und die Prozedur der Vergabe bereitet auch noch einen gewissen Nervenkitzel. Dafür sorgt die von den Betreibern der Seite erfundene Freikarten-Ampel.

Die Freikarten-Ampel wird durch einen Zufallsgenerator gesteuert. Rot signalisiert, dass es zu einem Konzerttermin Freikarten im System gibt. Gelb, dass die Ampel innerhalb der nächsten Tage umschaltet und bei grün heißt es schnell zugreifen.

Der Gewinner der Freikarten meldet sich im System an und findet seinen Namen am Konzertabend auf der Gästeliste wieder. Damit das ganze partnerfreundlich bleibt, können maximal 2 Karten vergeben werden. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, meldet sich bereits im System an bevor die Ampel auf grün schaltet im spart damit im entscheidenden Augenblick wertvolle Sekunden, wenn es sich um ein besonders gefragte Tickets handelt.

Schließlich gibt es Freikarten für Konzerte mit Joe Cocker, Ten Years After, Jeff Beck, Bell Book & Candle,… und es werden ständig mehr.

Betreiber der Seite ist die hooolp GmbH. Die Termine können von Agenturen, Bands und Clubs eingegeben werden, die dann auch Freikarten zur Verfügung stellen können.


Anzeige
Autor:
[T/B]


Homepage:

www.hooolp.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.hooolp.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 02.06.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...