pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Recht-und-Jura RSS Recht-und-Jura

Mit vereinten Kräften für die Gemeinnützigkeit:

VON ILONA KRUCHEN meist gelesen

Mit vereinten Kräften für die Gemeinnützigkeit: Bürgerstiftungen unterstützen regionale Initiativen

sup.- Jugend, Bildung und Erziehung - diese wichtigen Aufgabenfelder sind die Hauptförderthemen der deutschen Bürgerstiftungen. Dabei handelt es sich im Gegensatz zu den Stiftungen einzelner Mäzene um zentrale Anlaufstellen für das gemeinnützige Engagement vieler Menschen. Begrenzt auf eine Stadt, einen Landkreis oder eine Region können die hier lebenden Bürger ihre Wohltätigkeit sinnvoll bündeln, indem sie gesellschaftlich wichtige Projekte und Initiativen aus den Stiftungserträgen unterstützen. Nicht nur mit großen Summen, um die es bei anderen Stiftungen oft geht, sondern bereits mit kleineren finanziellen Beteiligungen oder mit ehrenamtlicher Arbeit kann der Einzelne so zum guten Zweck beitragen. Zu den wichtigsten Eigenschaften einer Bürgerstiftung gehört neben dem regionalen Bezug die Unabhängigkeit von politischen Parteien und kommunalen Strukturen.

Insgesamt gibt es in Deutschland derzeit 225 Gütesiegel-Bürgerstiftungen, die sich aufgrund ihrer Organisationsstruktur und der transparenten Mittelvergabe besonders ausgezeichnet haben. Rund 17.000 Menschen haben diese Form des Engagements bereits für sich entdeckt und unterstützen eine der unabhängigen Institutionen als Stifter oder Zustifter. Und der messbare Erfolg dieser Aktivitäten bestätigt das Konzept: Aus den Erträgen des gesamten Stiftungskapitals von mittlerweile 180 Mio. Euro sowie aus zusätzlichen Spenden konnten im Jahr 2010 rund 11,6 Mio. Euro für gemeinnützige Aufgaben verwendet werden. Neben den Schwerpunktbereichen der Kinder- und Jugendförderung sind es beispielsweise auch generationsübergreifende Projekte oder Kulturinitiativen, die von den einzelnen Bürgerstiftungen unterstützt werden. Wie eine Stiftung grundsätzlich arbeitet und wie die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Gründung einer gemeinnützigen Stiftung aussehen, darüber informiert die Deutsche Stiftungsagentur. Gegen einen rückadressierten und mit 1,45 Euro frankierten DIN A 4-Briefumschlag wird eine Broschüre zugesandt (Deutsche Stiftungsagentur, Gut Gnadental, Nixhütter Weg 85, 41468 Neuss, Tel: 02131 - 525 130,  www.stiftungsagentur.de bzw.  www.stiftungskooperation.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.


Anzeige
Autor:
[I/K]


Homepage:

www.supress-redaktion.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.supress-redaktion.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 21.11.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...