pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

Wall Street Institute informiert über Verhaltensweisen in der arabischen Welt

VON KRISTINA HABERMANN meist gelesen

München, 25. Juni 2010 – Ob Nordafrika, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate oder weitere Golfstaaten wie der Iran und der Irak – in keiner anderen Region der Erde übt Religion, in diesem Fall der Islam, einen so starken Einfluss aus wie hier. So sollte man in diesen Ländern, in denen man sich mit der englischen Sprache sowohl beruflich als auch privat verständigen kann, alle Verhaltensregeln beachten, denn die Kontrolle über das Individuum ist allgegenwärtig und wird gesellschaftlich akzeptiert. Doch wie verhält man sich richtig? Die  www.wallstreetinstitute.de Wall Street Institute hat die wichtigsten Regeln recherchiert.

Wichtig ist bereits die Begrüßung. Am besten warten Sie ab, wie Sie von Ihrem Gegenüber begrüßt werden. Das gilt vor allem für Frauen. Männer schütteln sich die Hände, aber auch der Austausch von Küssen ist nicht selten. Grüßen kann man sich mit einem "hello" und verabschieden mit einem "goodbye", besser ist aber natürlich der heimische Ausdruck wie "Salaam Alaykum", auf den mit "Kaif Halak" geantwortet wird. Das Geschäftsleben im arabischen Raum ist entspannt. Wundern Sie sich nicht, wenn Meetings kontinuierlich von Privattelefonaten unterbrochen werden. Zudem kann die Konversation schleppend verlaufen und es wird Momente geben, in denen nicht gesprochen wird. Hüten Sie sich davor, diese Gesprächspausen zu füllen. Sprechen Sie außerdem niemals über Frauen, auch nicht über die Ehefrau oder die Tochter. Am besten eignen sich unverfängliche Themen wie Sport. Ein "yes" bedeutet übrigens normalerweise "vielleicht" und ein "no" sollten Sie nicht in den Mund nehmen, denn eine deutliche Ablehnung wird als unhöflich empfunden. Auch die Gesten spielen eine wichtige Rolle. So sollten Sie nie die linke Hand benutzen, denn diese gilt als unrein. Die hierzulande positive "Daumen Hoch"-Geste wird übrigens als obszön angesehen.

"Wenn Sie all diese Regeln befolgen und ebenso verfahren, wenn Sie einen arabischen Besucher zu Gast haben, steht einem erfolgreichen Aufenthalt in der arabischen Welt nichts im Wege," so der [1] Wall Street Institute. "Und sollte es an den englischen Sprachfähigkeiten mangeln, auf unserer Website finden Sie einige Hilfen wie das Englisch-Survival-Tool, das Ihnen auch auf Reisen weiterhilft."

Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Homepage von Wall Street Institute.

Firmenbeschreibung
Wall Street Institute vermittelt seit 1972 die englische Sprache mit einer Methode, die vom individuellen Lernen ausgeht. Durch kleine Gruppen, moderne Ausstattung, Multimedia-Programme und die didaktischen Fähigkeiten der muttersprachlichen Lehrer wird das Lernziel schnell und ohne Umwege erreicht. Derzeit lernen in Deutschland über 13.000 Studenten in 27 Centern nach der erfolgreichen Wall Street Institute Multimethode.

Unternehmensadresse
Wall Street Institute
Birgit Forster
Rosental 5
80331 München
+49 (0)89/552989-73
+49 (0)89/552989-10

Pressekontakt
Kafka Kommunikation GmbH & Co KG
Kristina Habermann
Plinganserstr. 8
81369 München
0049-89-76759434
 email@autor.cap


Anzeige
Autor:
[K/H]


Artikel vom 25.06.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...