pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

Städtehopping in QuattroPole

VON RICHARD LAMERS meist gelesen

Städtehopping in QuattroPole Springen zwischen Deutschland, Luxemburg und Frankreich

(rgz) Ein verlängertes Wochenende kann man gut dazu nutzen, seine Heimat und die der direkten Nachbarn kennenzulernen. Das Städtenetzwerk "QuattroPole"  www.quattropole.org bietet sich hier nahezu an. Gemeint sind die Städte Saarbrücken, Trier, Luxemburg und Metz. Drei Länder, vier Städte und das an einem Wochenende? Auch wenn es nach Stress klingt, die Städte liegen so nah beieinander (maximal eine Autostunde), dass es ein Leichtes sein wird, sie alle unter einen Hut zu bekommen. Das Städtenetzwerk bietet Urlaubern interessante Tagestouren zu kulturellen Höhepunkten.

Städtehopping in Rekordzeit

Damit die wenigen Tage auch gut ausgenutzt werden können, gibt es das Pauschalangebot "Vier Städte, drei Länder, ein Bett". Dabei kann der Besucher wählen, ob er lieber in Saarbrücken oder in Trier übernachten möchte, oder aber in Metz oder Luxemburg. Von dort aus können per Städtehopping dann die Städte entweder mit dem eigenen Auto bereist werden oder aber mit dem Zug. Je nachdem, welches Pauschalangebot man wählt, beinhaltet dieses auch Audioguide-Führungen, geführte Stadtrundgänge und auch Gourmetdinners.

Geschichte erleben

Insgesamt neun Bauwerke, die zum Unesco Weltkulturerbe ernannt wurden, hat Trier zu bieten, darunter der bekannteste Bau, die Porta Nigra. 2000 Jahre Stadtgeschichte sind hier zu erleben. Da kann jeder auf den Spuren der römischen Kaiser, der Kurfürsten und der Bischöfe wandeln. Aber auch Metz steht in Sachen Geschichte in nichts nach. Lust auf einen Museumsbesuch im de la Cour d´or, in der Kathedrale Saint-Étienne oder im Centre Pompidou, einem Kulturzentrum für alle Formen der zeitgenössischen Kunst?

Gaumenfreuden und die Seele baumeln lassen

Lecker wird es in Luxemburg, beispielsweise auf dem Fischmarkt mit zahlreichen Bistros und Spezialitätenrestaurants. Hier treffen sich Jung und Alt zum Flanieren und zum Schlemmen. Den Bock-Felsen mit den Kasematten und auch den Palais der Großherzöge sollte man nicht verpassen, ebenso wie die unterirdischen Befestigungsanlagen. Zurück in Deutschland findet man in Saarbrücken eine ideale Mischung aus saarländischer Lebensart und französischem Flair. Das Herzstück Saarbrückens ist der St. Johanner Markt, der mit malerischen Gässchen, Restaurants, Bistros und Boutiquen aufwartet. Insgesamt findet man in den vier "QuattroPole"-Städten neun Spitzenrestaurants, die mit 14 Michelin-Sternen ausgezeichnet wurden. Per Städtehopping alle gut erreichbar.

Mehr Infos zum Thema Urlaub und Reise auf den Seiten der RatGeberZentrale im Internet [1]

Foto: djd/QuattroPole

Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern. Hier geht es zur RatGeberZentrale:  www.ratgeberzentrale.de


Anzeige
Autor:
[R/L]


Homepage:

www.ratgeberzentrale.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ratgeberzentrale.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 17.05.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...