pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

Kostenloses Reisejournal: Oldenburg auf einen Blick

VON BETTINA TAMMEN meist gelesen

Kostenloses Reisejournal: Oldenburg auf einen Blick Das aktuelle Reisejournal Oldenburg lässt sich kostenlos bei der Tourist-Info der Übermorgenstadt bestellen. Auf 40 Seiten enthält das Magazin alle nötigen Informationen sowie viele gute Tipps für einen gelungenen Kurz-Urlaub in der nordwest-deutschen Metropole an der Hunte.

Allein ein Blick auf das kulturelle Angebot der Übermorgenstadt macht klar: Eine derart große Auswahl verlangt eine Entscheidungshilfe. Und so liefert das aktuelle Reisejournal einen profunden Überblick über alle acht Bühnen der Stadt - vom Unikum des Studentenwerks, wo oft Comedians gastieren, bis zum Großen Haus des Staatstheaters, in dem die großen Klassiker von Schiller bis Verdi, aber auch modernes Sprech- und Musiktheater inszeniert werden. Die verschiedenen Museen bieten eine ebenso große Bandbreite von moderner Medienkunst über naturhistorische Sammlungen bis zu den Alten Meistern. Nicht zu vergessen: das Horst-Janssen-Museum, das die weltweit größte Sammlung von Werken des bekannten Zeichners und Grafikers beherbergt. Das Magazin enthält außerdem Gastro-Tipps für ein feines Spargel-Schlemmen oder den deftigen Grünkohl-Genuss - beides gedeiht rund um die Übermorgenstadt. Und es gibt Hinweise zu interessanten Stadtführungen zu Fuß, per Rad, Segway oder Kanu.

Das Reisejournal Oldenburg macht es also all jenen leicht, die ganz individuell ihren Wochenend-Trip in die Übermorgenstadt planen wollen. Es geht aber noch einfacher: Denn das Magazin nennt auch attraktive Reiseangebote, zum Beispiel für eine luxuriöse Shopping-Tour, für einen Wochenend-Aufenthalt während des 18. Internationalen Filmfests oder für eine klassische Städtereise in die heimliche Metropole des Klassizismus.

Das Reisemagazin Oldenburg sowie weitere Informationen gibt es bei der Tourist Information in Oldenburg. Oldenburg hat über 160.000 Einwohner und ist Oberzentrum des nordwestlichen Niedersachsens. Zusammen mit Bremen bildet die Stadt eine der elf europäischen Metropolregionen Deutschlands. 2009 war Oldenburg "Stadt der Wissenschaften": An der Carl-von-Ossietzky-Universität und an Fachhochschulen studieren 20.000 Menschen, viele Institute und andere Forschungseinrichtungen genießen weltweites Renommee. Wichtige kulturelle Aushängeschilder sind das Oldenburgische Staatstheater, das Horst-Janssen-Museum sowie das großherzogliche Schloss mit Sammlungen und Ausstellungen zur Kunst- und Kultur-Geschichte. Der Kramermarkt, eines der fünf größten Volksfeste Deutschlands lockt im Oktober 1,5 Mio. Besucher an. Weitere Veranstaltungs-Highlights sind die Keramiktage, die größte Kinder- und Jugendbuchmesse Deutschlands, das Internationale Filmfestival sowie verschiedene sommerliche Musikfestivals aller Stilrichtungen. Die Verkehrsanbindung durch Autobahnen, ICE, den Hafen an der Hunte und den nahen Flughafen in Bremen sind optimal, das bevorzugte Verkehrsmittel in der Stadt ist das Fahrrad.

Die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM) ist zuständig für die touristische Vermarktung und das StadtMarketing der Übermorgenstadt. Warum macht sie das? Damit Oldenburg noch mehr Fans und Bürger bekommt, damit sich Unternehmen ansiedeln und neue Arbeitsplätze schaffen, damit Touristen anreisen, um hier eine gute Zeit zu haben.


Anzeige
Autor:
[B/T]


Homepage:

www.oldenburg-tourist.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.oldenburg-tourist.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 18.05.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...