pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

Entfremdeter Paketschalter, Schönheitsschlaf in der Post

VON HEIKE ORTHEY meist gelesen

Entfremdeter Paketschalter, Schönheitsschlaf in der Post Merkwürdige Zustände in einem Postamt im Westerwald

Im 50 km von Koblenz, Siegen und Limburg entfernten malerischen Müschenbach hat sich Seltsames zugetragen: Mit der Erlaubnis seines Vorgesetzten schlief dort ganze zwei Wochen lang der 47-jährige Beamte Michael M. zusammen mit seiner Lebensgefährtin. In dieser Zeit ließ er seine Arbeit komplett ruhen. Der Schalter blieb einfach geschlossen.

Die beiden "Dienstverweigerer" standen auf, wann es ihnen beliebte, und ließen es sich bei Croissants, Kaffee und Sekt mit Orangensaft gut gehen. Tagsüber verließen sie gut gelaunt und quietschfidel das Haus. Meist kehrten sie erst zur späten Stunde wieder ins Postamt zurück.

Abends schoben sie sich herzhafte Käsehäppchen und französischen Rotwein durch den Paketschalter zu, und wenn der gute Tropfen seine Wirkung getan hatte, tauschten sie auch schon mal leidenschaftliche Küsse in der postamtlichen Telefonzelle aus.

Wer in dieser Begebenheit nun ein Indiz für die mangelnde Kundenorientierung bei der Deutschen Post oder gar einen Beleg für die zunehmende Entfremdung zwischen Bürger- und Beamtenschaft zu sehen glaubt, hat sich allerdings gründlich getäuscht. Denn der 47-jährige Michael M. versendet keine Pakete, sondern er leitet das Gartenbauamt einer norddeutschen Kleinstadt.

Mit seiner Freundin hat er sich einen 14-tägigen Urlaub in der ,Kleinen Post'' gegönnt, einem Landferienhaus, das seinen Namen völlig zu Recht trägt: Als ehemaliges Postamt enthält es neben allem, was man für einen komfortablen und gemütlichen Urlaub benötigt, als besonderen Clou noch die ursprüngliche Postamtseinrichtung samt Schalter und Telefonzelle.

Die ,Kleine Post'' ist damit weltweit wohl das erste und einzige Postamt, in dem Beamte (und nicht nur diese) ganz legal schlafen dürfen. Für Postler und Postpensionäre halten die findigen Betreiber des originellen Feriendomizils übrigens noch ein besonderes Bonbon bereit: Wer einen gültigen oder abgelaufenen Postdienstausweis (egal welcher Nationalität) vorlegen kann, erhält auf den attraktiven Mietpreis noch einmal fünf Prozent Rabatt.

Weitere Informationen unter  www.kleine-post.de

Einmal hinterm Schalter schlafen! So lautet das Motto des weltweit ersten und einzigen Postamts, in dem nicht nur Beamte schlafen.

Die Landferienhaus KLEINE POST bietet seinen Gästen ein ganz besonderes Ambiente. Post-Flair pur, ... mit Schalter, Schließfächern und Telefonzelle. Das bedeutet für Besucher einen unvergesslichen Aufenthalt im wunderschönen Westerwald.

Mehr Infos unter:

 www.kleine-post.de

 www.westerwald-urlaub.de


Anzeige
Autor:
[H/O]


Homepage:

www.kleine-post.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.kleine-post.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 28.07.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...