pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

Deutsche Vermögensberatung (DVAG) empfiehlt Camping-Versicherung zum Schutz vor Unwetterschäden

VON SYLVIA HERBRICH meist gelesen

Frankfurt am Main, 21. Juli 2010 - Ein Tornado verwüstete vor wenigen Tagen den Campingplatz auf der Helgoländer Düne. Die Zelte und Wohnwagen der Urlauber wurden dabei stark beschädigt. Auch für die nächsten Wochen haben die Meteorologen aufgrund der anhaltenden Hitzewelle weitere Unwetter vorausgesagt: Ortsweise kann es zu heftigen Gewitterstürmen mit Hagel kommen. "Unwetterschäden können für Camping-Freunde sehr teuer werden. Wir empfehlen ihnen daher, eine Camping-Versicherung abzuschließen. Sie schützt die Ausrüstung bei vielfältigen Gefahren oder Verlust," raten die Experten der  www.dvag-unternehmensgruppe.com . Vor dem Vertragsabschluss informieren die Vermögensberater der DVAG umfassend über individuell passende Lösungen, denn die Angebote sind so vielfältig, dass eine Entscheidung oft schwer fällt. "Die meisten günstigen Angebote zahlen sich im Schadensfall nicht aus, weil sie viele Gefahren ausschließen," sagen die Experten der DVAG.

Die  www.dvag-aktuell.de rät folgende Faustregeln in jedem Fall zu beachten:

• Der Versicherungsschutz sollte für stationäre Wohnwagen und Mobilheime inklusive Vorzelt und fest installierter Sonderausstattung, wie etwa Satellitenschüsseln oder Sonnenkollektoren, gelten.

• Bei einer guten Police können außerdem Überschwemmungsschäden mit eingeschlossen werden.

• Die Camping-Versicherung sollte auf offiziellen Campingplätzen ebenso wie im Winterlager greifen.

• Auch während der Überführung gilt die Versicherung, wenn der Wohnwagen auf einem LKW oder einem Zug transportiert wird. Ist man auf eigener Achse unterwegs, springt die Kasko-Versicherung ein.

• Nachfragen ist bei der Versicherung im Ausland wichtig, denn meist sind nur an Deutschland angrenzende Nachbarländer mit eingeschlossen. Eine Erweiterung auf fernere Länder gibt es häufig nur auf Anfrage, so die Experten der Deutsche Vermögensberatung (DVAG).

Über die Deutsche Vermögensberatung (DVAG):
Mit ihren über 37.000 haupt- und nebenberuflichen Vermögensberatern betreut die Deutsche Vermögensberatung über 5,4 Millionen Kunden branchenübergreifend rund um die Themen "Vermögen planen – Vermögen sichern – Vermögen mehren." Der 1975 von Prof. Dr. Reinfried Pohl gegründete Finanzvertrieb erzielte im Geschäftsjahr 2009 Umsatzerlöse in Höhe von rund 1,1 Milliarden Euro und einen Jahresüberschuss von rund 140 Millionen Euro. Aktuelle Informationen und Unternehmensnachrichten finden Sie im Internet unter dvag-aktuell.

Unternehmenskontakt:
Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG)
Frau Sylvia Herbrich
Münchener Str. 1
60329 Frankfurt am Main
Telefon: 069-2384-127
Fax: 069-2384-804
E-Mail:  email@autor.cap

Pressekontakt:
Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG)
Frau Sylvia Herbrich
Münchener Str. 1
60329 Frankfurt am Main
Telefon: 069-2384-127
Fax: 069-2384-804
E-Mail:  email@autor.cap


Anzeige
Autor:
[S/H]


Homepage:

www.dvag.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.dvag.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 21.07.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...