pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

November 2012: Kostenloses e-book für Reisende und Genießer: "Wie ergründe ich den wahren Geist einer Stadt?"

VON NORMA RUDAT meist gelesen

November 2012: Kostenloses e-book für Reisende und Genießer: „Wie ergründe ich den wahren Geist einer Stadt?“ Gratis Newsletter von eat-the-world abonnieren und ein elektronisches Buch zum Thema "Wie ergünde ich den wahren Geist einer Stadt" kostenlos als PDF herunterladen.

Seit 2008 bietet eat-the-world kulinarische Stadtführungen an, welche die Küche und Kultur deutscher Städte erkundet. Dabei verlässt eat-the-world die ausgetretenen Touristenpfade und zeigt Besuchern, was hinter den Kulissen einer Stadt abläuft. Eine aktuelle Umfrage bestätigt das wachsende Interesse daran, einen Einblick in das lokale Leben einer Stadt zu bekommen abseits überlaufener Touristenplätze. Aus dieser Erkenntnis entstand die Idee, ein elektronisches Buch darüber zu schreiben, wie man als Nicht-Einheimischer den wahren Geist einer Stadt ergründet. Mit dem kostenlosen ebook möchte eat-the-world Reisenden ein kleines Handbuch mit Vorschlägen und Tipps anbieten, wie man auf eigene Faust das lokale Leben hinter den Kulissen einer Stadt erkundet.

Das ebook beinhaltet folgende Themen:
· Warum lohnt es sich hinter die Kulissen einer Stadt zu schauen?
· Wo finde ich die echten Einheimischen einer Stadt?
· Wie gelange ich an Infos über das alltägliche, lokale Leben einer Stadt?
· Wie lerne ich die einheimische Küche richtig kennen?
· Do's und Don‘ts
· Checkliste
· Hilfreiche Webseiten

Den link zum kostenlosen e-book gibt es hier: [1]

Hintergrund: eat-the-world
Die Gründerin von eat-the-world Elke Freimuth stellte sich bei verschiedenen Auslandsaufenthalten immer dieselben Fragen: Was is(s)t man in der Region und was zeichnet die Lebensart der Einheimischen aus? Sie hat eine zeitlang in New York/ USA gelebt und dort diese Art der Führung entdeckt. "Da ich ein großer Fan vom kulinarischen Europa bin, wollte ich das landestypische Essen verbunden mit dem alltäglichen Leben der Einheimischen stärker herausstellen", so das Ziel der jungen Unternehmerin. Mit dieser Idee haben "eat-the-world" Gründerinnen Elke Freimuth und Katrin Buck den Verband Internet Reisevertrieb (VIR) überzeugt und gewannen dafür den Innovations-Wettbewerb "Sprungbrett 2009". Das Konzept von "eat-the-world" ist bislang einzigartig. Es gibt kulinarische Führungen oder Tapas-Touren in verschiedenen europäischen Städten, aber meistens sind es komplette Menus in drei bis fünf verschiedenen Restaurants. Die Idee mit den kleinen, vielen repräsentativen Kostproben ist neu. Das Motto: Lern" die Region über das Essen und die Menschen kennen. Nach Berlin, Hamburg, München, Münster, Leipzig und Köln stellt eat-the-world inzwischen auch Dresden kulinarisch vor. Touren in weiteren europäischenStädten sind in Vorbereitung.

eat-the-world GmbH
Urbanstr. 94
10967 Berlin
49(0)30 – 53 06 61 65
 www.eat-the-world.com
info@eat-the-world.com

Pressekontakt:
CS Communication, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Christiane Sohn
Brechtstr.4
32257 Bünde
 email@autor.cap
+49(0) 5223- 65 41 31


Anzeige
Autor:
[N/R]


Artikel vom 26.11.2012


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...