pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

Flüge Alaska: Durch die Wunder der Natur zum Klondike

VON OLIVER BORNHAK meist gelesen

Ein Flug nach Alaska ist kein Flug in ein Land des Massentourismus. Es ist ein Flug in ein Land mit einer unglaublichen Geschichte, einer kaum vorstellbaren Natur, einer außergewöhnlichen Tierwelt und auch außergewöhnlichen Menschen.

Tipp

Flüge Alaska führen überwiegend in die Hauptstadt Anchorage. Von dort gibt es Flüge in jeden noch so abgelegenen Winkel Alaskas, aber auch Straßen, die mit einem Mietwagen zu einem großen Erlebnis werden. Die Entscheidung, Mietwagen oder einen günstigen Flug innerhalb Alaskas sollte man schon vor Reisebeginn treffen und auf den Buchungsmaschinen der "Reiseagentur Nur-Flug-Tours" buchen.

Von Anchorage in den "Klondike Gold Rush National Historical Park"

Für diese außergewöhnliche Fahrt mit einem Mietwagen sollte man gut 14 Tage einplanen. Man wird immer wieder durch die Schönheit der Landschaften Stopps einlegen und mit Sicherheit immer wieder Abstecher in die an der Strecke liegenden Nationalparks machen. Einige der an der Strecke liegenden Orte kann man auch mit einem Flug erreichen. Doch ist eine Fahrt mit einem Mietwagen das weitaus größere Erlebnis.

Anchorage

Anchorage widerspricht auf den ersten Blick der Vorstellung, dass in Alaska alles Natur pur ist. Dass dem auch so ist, verschuldet die Stadt der Tatsache, dass sie eine bedeutende Industriestadt ist. Anchorage selbst bietet nur wenig für einen Urlauber. Aber wer sich mit dem Mietwagen aufmacht, um zum "Klondike" zu fahren, kann hier alles finden, was er für die rund 1300-Kilometer-Fahrt benötigt.

Glennallen

Der erste Teile der Fahrt mit einem Mietwagen führt nach rund 300 Kilometern nach Glennallen, ein kleines, aber bedeutendes Dorf. Glennallen ist Ausgangspunkt für Touren in die "Wrangell Mountains" und in das "Copper Valley". Das "Copper Valley" ist Teil des "Wrangell-St. Elias National Park and Preserve". In den "Wrangell Mountains" liegen einige der höchsten Berge Nordamerikas mit einer grandiosen Tierwelt. In Glennallen gibt es ein Hotel und einige Lodges, wo man zumindest im Sommer einige Tage bleiben sollte.

Flug nach Glennallen

Der Ort ist auch per Flug zu erreichen, und von hier starten auch Rundflüge, die an Einmaligkeit wohl nicht zu übertreffen sind.

Bei Anglern besonders beliebt

Die ganze Gegend ist ein Paradies für Angler. Unzählige Fischarten warten in den Flüssen Gulkana, Klutina, Copper und in den vielen Seen darauf gefangen zu werden. Ein ideale Region für einen Angelurlaub Alaska.

Tipp: Wer nur ein oder zwei Tage in Glennallen Station macht, sollte mit professionellen Führern eine Ganztagestour machen.

Tok

Nach weiteren 220 Kilometern erreicht man Tok, eine Kleinstadt, die ausschließlich vom Tourismus lebt, weshalb man hier eine große Auswahl an Hotels und Motels findet. Von hier aus sind herrliche Touren in die "Tetlin National Wildlife Refuges" Pflicht. Sie liegen in einer Landschaft von Wäldern, Feuchtgebieten, Tundra, Seen, Bergen und Gletscherflüssen, im Südwesten befinden sich die vergletscherten "Mentasta Mountains". Auch hier sollte man einige Tage einplanen, zu viel gibt es zu erleben.

Klondike Gold Rush National Historical Park

Gut ausgeruht fährt man nun rund 780 Kilometer durch wunderschöne Landschaften zum "Klondike Gold Rush National Historical Park", wo den Besucher nicht nur atemberaubende Landschaften, sondern auch ein unvergessliches Geschichtserlebnis erwarten.

Skagway

Der 53 Quadratkilometer große Park ist eine Gedenkstätte an den einjährigen Goldrausch in den Jahren 1897 bis 1898. Zentrum ist das kleine historische Städtchen Skagway, in deren Nähe man auch die Geisterstadt Dyea sowie die berühmten "Chilkoot und White Pass Trails" besuchen sollte. Skagway war 1897 Ausgangspunkt für den "Klondike Gold Rush".

Tipp: Eine unvergessliche Fahrt mit der "White Pass & Yukon Route Railroad" durch den "Klondike Gold Rush National Historical Park" mit fantastischen Ausblicken auf den "White Pass Trail".

Geschichte und Natur

Der Park ist Geschichts- und Naturerlebnis zugleich. Man schlendert in Skagway an historischen Saloons und Läden vorbei und besichtigt das "Moore House", ein mit Leben erfülltes Museum. Wer gut zu Fuß ist, sollte weiter nach Dyea fahren und von dort aus den 53 Kilometer langen "Chilkoot Trail" begehen. Der Park bietet auch noch andere Freizeitgestaltungen an: Rafting, Angeln oder das Fotografieren seltener Tiere.

Tipp: Flüge nach Skagway gibt es von der Stadt Juneau aus.

Reiseagentur Nur-Flug-Tours: Alaska-Buchungen aus einer Hand

Ein Alaska Flug ist kein Flug wie jeder andere, er erfordert für Individualreisende einige Vorbereitungen. Angler müssen beispielsweise anders planen als Wanderer, diese wiederum anders als geschichtsinteressierte Reisende. Hierzu gehört auch, ob man mit einem Mietwagen Alaska entdecken oder die schönsten Reiseziele Alaska mit Flügen erleben möchte. Auch die Buchung von Hotels sollte man schon vor Reisebeginn vornehmen, denn besonders in den Sommermonaten ist es nicht einfach ein Zimmer zu bekommen.

Bei allen Reisevorbereitungen steht Ihnen die "Reiseagentur Nur-Flug-Tours" zur Seite. Auf [1] findet man günstige Flüge Alaska, Mietwagen Alaska und natürlich auch Hotels. Und so steht einer außergewöhnlichen Reise in das Naturwunder Alaska nichts mehr im Wege.

Billigflüge online vergleichen und buchen - Einfacher und übersichtlicher Preisvergleich für Flüge und Billigflüge


Anzeige
Autor:
[O/B]


Homepage:

www.nur-flug-tours.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.nur-flug-tours.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 06.09.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...