pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

Ohne Kreditkarte keine Einreise in die USA

VON OLAF KERNER meist gelesen

Seit dem 8. September 2010 müssen internationale Reisende, die im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen, dem sogenannten Visa Waiver Program, in die USA einreisen möchten, eine Einreisegebühr in Höhe von 14 US-Dollar entrichten. Diese wird im Zuge des elektronischen Reisegenehmigungssystems "Electronic System for Travel Authorization" (ESTA) fällig und muss von Jedem bezahlt werden, dessen Reisedauer maximal 90 Tage beträgt (auch Durchreise) und der momentan kein Besuchervisum besitzt.

Leider bleibt mit dieser strengeren Sicherheitsbestimmung zahlreichen Reisenden ein Besuch der USA verwehrt, solange man nicht im Besitz einer gültigen Kreditkarte ist. Zum Bezahlen der Einreisegebühr akzeptiert das System nämlich ausschließlich Kreditkarten von MasterCard, VISA, American Express und Discover. Eine einfache Lastschriftzahlung beispielsweise über die ec-Karte ist vollkommen ausgeschlossen. Zudem kann die Gebühr nur online entrichtet werden, nachdem der Antrag ausgefüllt und eingereicht wurde, sodass auch eine Barzahlung vor Ort nicht möglich ist.

Vor einer geplanten Reise in die USA sollte man sich also eine eigene Kreditkarte zulegen, um erst einmal die Einreisegenehmigung durchführen zu können. Um nicht noch mehr unnötige Kosten zu haben, kann auf eine kostenlose Kreditkarte beispielsweise von  www.kostenlose-kreditkarte.de zurückgegriffen werden. Dabei ist zu beachten, dass die Bearbeitung des Kartenantrages im Durchschnitt zwei Wochen dauert. Diese Zeit sollte im Rahmen der Reiseplanung mit einkalkuliert werden. Das Heimatschutzministerium empfiehlt eine Registrierung bei ESTA mindestens 72 Stunden vor der Abreise, wobei der Antrag generell möglichst frühzeitig gestellt werden sollte.

Über die Dynamicdrive GmbH & Co. KG
Die Agentur Dynamicdrive wurde 2004 von Dipl.- Ing. Olaf Kerner in Dresden gegründet. Das Betätigungsfeld deckt seither innovative Lösungen im Online-Marketing-Bereich ab, so u.a. kontextsensitive Werbenetzwerke wie Google Adwords. Auch hat sich Dynamicdrive bei der Vermittlung von Girokonten, Krediten und Kreditkarten durch selbst entwickelte SEO-Lösungen einen Namen gemacht. Nicht zuletzt wegen der Etablierung als "Qualified Google Advertising Professional" folgte 2006 die Umwandlung in eine GmbH & Co. KG, mit der auch der Start einer Portalsparte (u.a.  www.yess.de ,  www.kerner.de einherging.

Pressekontakt
Dynamicdrive GmbH & Co. KG
Herr Olaf Kerner
Königsbrücker Str. 28
01099 Dresden
Tel.: 0351 3747293
Mail:  email@autor.cap


Anzeige
Autor:
[O/K]


Homepage:

www.dynamicdrive.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.dynamicdrive.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 16.09.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...