pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

Ganzjährige Golfreisen für jedes Handicap

VON DENNIS HOINKIS meist gelesen

Im Online-Golfportal Golf-Tipps.net finden sich Golfreisen für Jedermann an jedem Ort. Mehrere Reiseveranstalter bieten Reisen zu Orten an, an denen der Golfbegeisterte das ganze Jahr hindurch spielen kann.

Aber auch Neulinge oder Interessierte können hier ihre Golfreisen finden, denn das Portal hat für jeden Geldbeutel die richtige Reise im Gepäck. Zusätzlich locken viele Inklusiv-Leistungen sowohl langjährige Spieler als auch Golf-Anfänger.

Warum nicht das Hobby in den Urlaub transportieren und an Orten Golf spielen, wo die Witterung es das ganze Jahr zulässt? Darauf hat das Portal Golf-Tipps.net nun die richtige Antwort. Golf ist ein Outdoor-Sport. Daher kann dieser Sport in unseren Breitengraden nur begrenzt in den Wintermonaten betrieben werden. Die restlichen Monate die die Plätze kaum bespielbar sind, verbringt der Golfer damit, auf besseres Wetter zu warten. Das ist nicht unbedingt nötig. Denn es gibt Golfplätze überall auf der Welt, die darauf warten, bespielt zu werden. Golf-Tipps.net hat Golfreisen zu all diesen Orten im Angebot. Ob die Türkei, die Costa Ballena im spanischen Andalusien oder Marbella - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Golfreisen haben mehrere Vorteile. Sie bringen den Spieler und Reisenden an spektakuläre Orte an denen er gleichzeitig seinem Hobby fröhnen kann. Auch für Ungeübte oder gar Anfänger eignen sich Golfreisen. Nie kann man sich so entspannt mit einem neuen Sport vertraut machen, wie auf Reisen. Im Online-Portal werden sowohl Golfreisen für Fortgeschrittene als auch Schnupper-Reisen für Anfänger oder Interessierte angeboten. Golf-Tipps.net arbeitet derzeit mit drei Veranstaltern von Golfreisen zusammen. Tchibo-Golfreisen repräsentiert die günstigeren Varianten. Jochen Schweitzer Golferlebnisreisen steht für den Mehrwert und das Besondere an der Reise. Die ganz individuelle Reise plant der Anbieter Peter Karz Golfreisen. Für jeden Geschmack also die richtige Reise.

Für den Golfreisenden wichtig zu wissen: Vieles ist schon mit drin. Das beginnt bereits bei der Anreise. Denn Golfbags, die meist voluminösen runden Taschen für die bis zu 14 Golfschläger, werden von den Fluggesellschaften oft als Sportgepäck gratis transportiert. Wer sich dem Sport als Golfreisender erstmals nähert, kann den Schnupperkurs bei einem sog. "Pro", einem Professional, wie der Trainer im Golf genannt wird, gleich mitbuchen. Reisende, die spezielle Trainingsziele haben, können dies bei den Resident-Pros, den ortsansässigen Golftrainern, vorab in ihre Reise integrieren. Man kann das Handicap - die Schlagzahl, die ein Amateur über der Profi-Norm spielen soll - verbessern oder die Schlagtechnik zu perfektionieren. Und natürlich werden vorab auf Wunsch auch die Greenfees, die Spielgebühren für ortsfremde Golfer, entrichtet. Genauso kann bei Golfreisen schon von zu Hause aus ein Golf-Cart für die bequeme Fortbewegung auf dem Platz gebucht werden. Sogar die Turniergebühren für die Fortgeschrittenen sind bei Golfreisen oft inklusive.

Wichtig für das Gelingen von Golfreisen ist das Ambiente. Ob in der Karibik oder in Portugal - ein Abschlag in Strandnähe mit Blick auf das klare Meer ist für jeden Golfspieler unserer Breitengrade etwas Besonderes. Der Anbieter Peter Karz bietet zwar in der Hauptsache Reisen an die spanische Costa del Sol an, es gibt aber auch die Möglichkeit, ganz individuell von ihm geplante Reisen zu buchen. Er bietet kleine Trainingsgruppen an, die auf jedes Handicap und natürlich auf Anfänger eingehen können. Und der erste Birdie - ein Schlag weniger als das sog. Par, was die Profi-Schlagzahl pro Spielbahn des Platzes definiert - wird jeden Reisenden stolz machen.

Wer Golfreisen plant findet auf dem Online-Portal Golf-Tipps.net also eine solide Grundlage für alle individuellen Wünsche.

 golf-tipps.net

Dennis Hoinkis - Online Marketing Experte, Visionär und Unternehmer

Dennis Hoinkis wurde 1977 in Hamburg geboren. Er schloss seine Mittlere Reife in Hanerau-Hardemarsche ab und seinen Zivildienst als Rettungssanitäter in Lemgo. Anschließend übte er den Beruf des Rettungsassistenten in München aus. Seit 1999 betreut Dennis Hoinkis Projekte im Online Marketing für Portalsysteme und im E-Commerce. Von 2000 - 2003 betrieb er einen Groß- und Einzelhandel mit gebrauchter IT und Software. Im Jahr 2004 folgte die Umschulung zum Informatikkaufmann mit anschließender Berufsausübung im professionellen Online Performance Marketing. 2008 erfolgte die Gründung der FULL SERVICE ONLINE MARKETING Agentur in München.

Biographie von Dennis Hoinkis im "WHO IS WHO " des Hübner Verlages.


Anzeige
Autor:
[D/H]


Homepage:

www.fsom.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.fsom.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 13.10.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...