pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Reise-und-Tourismus RSS Reise-und-Tourismus

Wo "Oranje" und "Schwarz-Rot-Goldene" aufeinander treffen

VON JULIA SCHMITZ meist gelesen

United Countries Radtour gibt Einblicke in deutsch-holländische Beziehungen

Beim Thema Fußball ist die Beziehung von Deutschen und Holländern nicht die einfachste. Auf der United Countries Tour, einem Radweg, der an der deutsch-niederländischen Grenze zwischen dem Emsland und den holländischen Provinzen Groningen und Drenthe entlang führt, kann man vor allem während der Fußball-Weltmeisterschaft auf beiden Seiten die Fanaktivitäten live erleben. Dabei sieht man auf holländischer Seite orange geschmückte Häuser und in unmittelbarer Nähe auf deutscher Seite schwarz-rot-goldene Fahnen wehen. Wer Urlaub und Fußball verbinden will, ist hier genau richtig. Auf der Route kann man die weiten Landschaften des Emslandes genießen und mit Einheimischen auf beiden Seiten der Grenze abends in einer Kneipe zusammen Fußball schauen. Eine dreitägige Schnuppertour inklusive zwei Übernachtungen mit Frühstück, freiem Eintritt in ein Museum nach Wahl an der Strecke, der Radwanderkarte "United Countries Tour" und ausführlichen Reiseinformationen ist bereits ab 95 Euro pro Person im Doppelzimmer online unter buchbar.

Das Emsland auf deutscher Seite gewinnt seinen besonderen Reiz durch das ausgedehnte Stromtal der Ems. Weitläufige Moor- und Heidegebiete, Mühlen und verträumte Dörfer kennzeichnen das Emsland. Auf niederländischer Seite, in den Provinzen Drenthe und Groningen, bestimmt ein feines Mosaik aus unzähligen Kanälen und Gräben das Landschaftsbild. Hinzu kommen vielerlei Sehenswürdigkeiten am Wegesrand, darunter die bekannte Meyer Werft in Papenburg, der nördlichsten Stadt des Emslandes.

Das Emsland erstreckt sich von der nordrhein-westfälischen Landesgrenze bei Rheine bis zur Grenze Ostfrieslands bei Papenburg und ist damit flächenmäßig der zweitgrößte Landkreis der Bundesrepublik Deutschland, größer als das Bundesland Saarland.

Das Emsland erstreckt sich von der nordrhein-westfälischen Landesgrenze bei Rheine bis zur Grenze Ostfrieslands bei Papenburg und ist damit flächenmäßig der zweitgrößte Landkreis der Bundesrepublik Deutschland, größer als das Bundesland Saarland.


Anzeige
Autor:
[J/S]


Homepage:

www.emsland.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.emsland.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 09.06.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...