pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Server-und-Hosting RSS Server-und-Hosting

Virtualisierung schreitet voran

VON REBECCA HASERT meist gelesen

Virtualisierung schreitet voran WatchGuard stellt neue Version des Quarantine Management Servers vor

Mit der Quarantine Management Server (QMS) Virtual Edition baut der Sicherheitsexperte WatchGuard Technologies den Weg in die Wolke ein weiteres Stück aus. In Kombination mit den WatchGuard XCS (Extensible Content Security)-Plattformen erhalten Anwender mit der neuen cloudbasierten Lösung die Möglichkeit, elektronische Nachrichten mit unerwünschten und gefährlichen Inhalten wie Spam, Phishing-Varianten, Viren oder Malware automatisch an eine spezielle, virtuelle Quarantäne-Station weiterzuleiten. Hier können die Inhalte sicher gelagert und weiter geprüft werden. Ohne das eigene Netzwerk einer Gefahr auszusetzen, erhalten die Administratoren dank dieser zusätzlichen "Defense-in-depth"-Schutzschicht mehr Kontrolle über den Mail-Eingang im Unternehmen.

"E-Mails bleiben für Unternehmen weltweit einer der größten Gefahrenträger. Die Handhabe der unter Quarantäne gestellten Nachrichten entscheidet dabei über das Gleichgewicht von Sicherheit und Produktivität, erklärt Michael Haas, Regional Sales Manager D-A-CH-EE von WatchGuard Technologies. "Mit der WatchGuard QMS Virtual Edition können die Nutzer verdächtige Mails in den Griff bekommen und gleichzeitig den Schutz ihrer Daten und Anwendungen verbessern." Die Lösung ist sowohl in Unternehmensnetzwerken als auch Hosting-Umgebungen einsetzbar, daher profitieren neben Unternehmen auch Service Provider vom neuen Angebot. Dieses ist auf die Bedürfnisse vom Mittelständler bis zum Großkonzern jederzeit skalierbar und deckt Nachrichtenvolumina von bis zu 180.000 Nutzern oder 20 Millionen E-Mails ab.

Durch die Weiterleitung von Spam an ein separates System reduziert die WatchGuard QMS Virtual Edition die Last- und Speicheranforderungen der jeweiligen Gateways. Dies erhöht den Datendurchsatz, erleichtert die Administration und garantiert ein optimiertes Reporting. Unternehmen gehen sicher, dass sie keine relevanten Nachrichten verlieren und senken den Bedarf an Speicher-, Bandbreiten- und Prozesskapazitäten auf ein Minimum. Jeder einzelne autorisierte Mitarbeiter kann jenseits des eigenen Netzwerks die ausgesonderten Nachrichten prüfen beziehungsweise löschen und erhält somit mehr Übersicht über seine individuellen Mails.

Kosten und Verfügbarkeit

Die WatchGuard QMS Virtual Edition erhalten Anwender ab dem 6. Oktober beim Kauf einer WatchGuard XCS-Appliance gratis dazu. Bestehende Kunden mit gültigem LiveSecurity-Abonnement können die Lösung hier kostenfrei herunter laden: [1] Über WatchGuard Technologies

Seit 1996 entwickelt WatchGuard preisgekrönte XTM (Extensible Threat Management)-Lösungen für den umfassenden Netzwerkschutz kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Die aus Firewall, VPN und Sicherheitsdiensten bestehenden Produkte sind je nach Kundenanforderung in vielen Skalierungen und Preisklassen erhältlich. Mit Hilfe seines Händlernetzwerks aus über 7.000 Partnern in 20 Ländern weltweit hat WatchGuard bereits mehr als eine halbe Million seiner markanten roten Security-Appliances an Kunden verschiedenster Branchen verkauft - darunter Gesundheitswesen, Bildung und Einzelhandel. Das in Privatbesitz befindliche Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Seattle im US-Bundesstaat Washington und unterhält Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa sowie im Raum Asien-Pazifik. [2]


Anzeige
Autor:
[R/H]


Homepage:

www.watchguard.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.watchguard.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 07.10.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...