pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Server-und-Hosting RSS Server-und-Hosting

Host Europe erweitert Cluster-Portfolio um Open-Source-Variante

VON CHRISTIAN EGLE meist gelesen

Host Europe erweitert Cluster-Portfolio um Open-Source-Variante Hosting-Kunden können jetzt bei Hochverfügbarkeit zwischen "Veritas Cluster Server", "Windows Cluster" und dem Open-Source-Werkzeug DRBD wählen

Mit DRDB bietet Host Europe ab sofort die Möglichkeit, individuelle Cluster-Lösungen für hochverfügbare Webseiten auf Open-Source-Basis zu realisieren. Hosting-Kunden mit unternehmenskritischen Internetseiten können bei Host Europe jetzt wählen, ohne dafür allzu tief in die Tasche greifen zu müssen. Denn neben den Enterprise-Lösungen "Veritas Cluster Server" und "Windows Cluster" hat Host Europe jetzt mit DRBD auch eine Open Source-basierte Lösung im Angebot.

Hochverfügbarkeitslösung für Linux-Webserver

Die neue Hochverfügbarkeitslösung "Linux Cluster - DRBD" nutzt die Open Source-Tools DRBD und Pacemaker. Damit können auf zwei dedizierten Debian-Servern die Dienste Apache Webserver, MySQL und Network File System (NFS) als hochverfügbare Cluster-Ressourcen betrieben werden. Eine automatische Datensynchronisation zwischen den beiden Nodes macht einen zentralen Datenspeicher entbehrlich. So wird bei Ausfall eines Servers der dort beheimatete Dienst auf den anderen Node migriert.

Der "Linux Cluster - DRBD" bietet eine garantierte Verfügbarkeit von 99,99% und kann individuell erweitert werden - z. B. um mehrere Webserver, redundantes Managed Switching, Dedicated Firewall oder Loadbalancing. Im Buchungspaket "Linux Cluster" ist bereits "Backup 2.0" sowie "Monitoring 2.0" mit einer regelmäßigen Überprüfung von bis zu zehn Diensten alle 30 Minuten enthalten. Zusätzliche und weitergehende Services wie "Proaktives Monitoring" und "Proaktives Patchmanagement" sowie eine Managed Firewall sind optional verfügbar und werden von Host Europe für den Betrieb eines Linux Cluster - DRBD empfohlen.

Anbindung an zentrales SAN bei "Linux Cluster - Veritas"

Wer die Anbindung an das zentrale iSCSI SAN von Host Europe wünscht, greift bei der Wahl seiner Hochverfügbarkeitslösung zum bewährten "Linux Cluster - Veritas", das auf dem Betriebssystem Red Hat Enterprise Linux und der Cluster-Software Veritas Cluster Server von Symantec basiert. Abgesehen von Kernel-Updates können systemunkritische Wartungsarbeiten ohne Herunterfahren der Applikation durchgeführt werden - wodurch der "Linux Cluster - Veritas" auf eine garantierte Verfügbarkeit von 99,995% kommt. Im Vergleich zum "Linux Cluster - DRBD", der auf maximal 2 TB begrenzt ist, gibt es beim "Linux Cluster - Veritas" keine Speicherbegrenzungen.

Individueller Service und persönliche Ansprechpartner

Bei beiden Managed Hosting-Produkten wird der Systemaufbau der Cluster von Host Europe individuell auf den Bedarf des Kunden zugeschnitten und gemanagt. Darüber hinaus kann der Kunde auf umfangreiche Support-Inklusivleistungen und optionale Services mit garantierten Reaktionszeiten zurückgreifen. Zudem stehen ihm dedizierte Ansprechpartner in Vertrieb und Technik zur Verfügung.

Die monatlichen Mietpreise der Linux-Cluster werden auf Anfrage anhand der gewünschten Konfiguration errechnet. Weitere Informationen und Konfigurationsbeispiele erhalten Interessierte unter: [1] Über die Host Europe GmbH

Die Host Europe GmbH ist mit über 175.000 Unternehmens- und Privatkunden drittgrößter Anbieter von Internet- und Hosting-Dienstleistungen im deutschsprachigen Markt. Host Europe bietet seinen Kunden seit mehr als zehn Jahren hochwertige Hosting-Produkte mit umfassendem technischen Support.

Unternehmen schätzen die hochausfallsichere Infrastruktur ebenso wie die individuellen Managed Hosting-Lösungen für hochverfügbare Internet-Anwendungen. Host Europe wurde vom Verband der deutschen Internetwirtschaft eco e.V. als "Bester Internet Hoster 2005", "Bester Hostinganbieter Geschäftskunden 2007" und "Bester Datacenter-Betreiber 2009" ausgezeichnet. 2008 erhielt die Host Europe GmbH für ihre nachhaltige Wirtschaftsweise von der Ethikbank den Förderpreis "Nachhaltiger Mittelstand", 2009 wurde Host Europe für sein "grünes" Rechenzentrum das Label "Good Practice Energieeffizienz" der Deutschen Energie-Agentur (dena) verliehen.


Anzeige
Autor:
[C/E]


Homepage:

www.hosteurope.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.hosteurope.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 27.01.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...