pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Telekommunikation RSS Telekommunikation

Mobi senkt Preise für Handy-Telefonate ins Ausland - Angebot um arabisch sprechende Zielländer ausgeweitet

VON HERBERT GRAB meist gelesen

Mobi senkt Preise für Handy-Telefonate ins Ausland - Angebot um arabisch sprechende Zielländer ausgeweitet Frankfurt, 18. Mai 2010. Mobi, der Prepaid-Mobilfunkspezialist auf dem ethnischen Telekommunikationsmarkt in Deutschland, hat seine Preise für viele Zielländer gesenkt. Gleichzeitig macht das Unternehmen viele neue Destinationen in der arabisch sprechenden Welt richtig günstig erreichbar. Statt der bisher üblichen 1,99 Euro pro Minute liegen die Gespächspreise in diese Länder mit der "CallYa by Mobi" Prepaid-Karte ab 15 Cent pro Minute.

Gute Nachrichten für Menschen, die viel mit dem Handy ins Ausland telefonieren: Ab sofort sind mit der CallYa by Mobi Karte Mobilfunkverbindungen in 22 Länder erheblich günstiger. Während beispielsweise bislang Gespräche in die USA und nach Kanada mit 1,99 Euro zu Buche schlugen, kosten sie künftig nur noch 5 Cent pro Minute - egal ob ins Festnetz oder in ein Mobilfunknetz. Die Preise für Verbindungen ins polnische Festnetz wurden von 5 auf 4 Cent gesenkt, und Telefonate nach Serbien kosten ab sofort nur noch 7 statt bisher 8 Cent.

Vor allem Mitbürger aus arabisch sprechenden Ländern oder aus Osteuropa können sich über erheblich günstigere Verbindungspreise freuen. Wer etwa Familie oder Freunde in Bulgarien hat, kann mit ihnen künftig für nur 7 Cent pro Minute (bisher 10 Cent) ins Festnetz oder für 30 Cent pro Minute (bisher 36 Cent) in ein Mobilfunknetz telefonieren. Und Länder wie Kuwait, der Oman oder Saudi Arabien sind über Mobi ab sofort für einen Bruchteil dessen zu erreichen, was solche Verbindungen bisher gekostet haben. Statt bei 1,99 Euro pro Minute liegen die Preise jetzt zwischen 15 und 29 Cent - und sind damit um stolze 85 bis 92 Prozent gesunken.

Die CallYa by Mobi Karte zeichnet sich durch sensationell günstige Preise für Telefonate mit dem Handy aus - ins deutsche Festnetz, vor allem aber in viele Länder weltweit. Mobi Geschäftsführer Uwe Becker: "Millionen von Menschen, die aus anderen Ländern kommen und bei uns leben, studieren, arbeiten oder in Deutschland Urlaub machen, können damit den Kontakt zu Freunden und Verwandten in der Heimat pflegen, ohne dafür hohe Telefonkosten in Kauf zu nehmen."

Das Ganze geht denkbar einfach: Der Mobi-Kunde kauft eine CallYa by Mobi Karte mit dem gewünschten Guthaben und kann sofort von den günstigen Preisen profitieren - ganz ungebunden und ohne Mobilfunk-Vertrag. Die CallYa by Mobi Karte gibt es in zahlreichen Mobi Shops und in vielen Call Shops in ganz Deutschland.

Uwe Becker: "Ich freue mich sehr, dass wir es geschafft haben, unsere ohnehin schon sehr günstigen Tarife für viele Zielländer jetzt noch günstiger zu machen. Schließlich beruht der Erfolg unseres Unternehmens darauf, unseren Kunden die Möglichkeit zu bieten, beim Telefonieren Geld zu sparen. Und genau das haben wir mit der neuen Preissenkung wieder einmal erreicht."

Alle Informationen zu den Zielen und den gesenkten Preisen bei Mobi finden sich unter .

Über Star Communications:

Star Communications ist der führende Anbieter auf dem ethnischen Telekommunikationsmarkt in Deutschland. Mit Mobi profitiert das Unternehmen vom enormen Wachstumspotenzial im Bereich des ethnischen Mobilfunkmarktes. Star Communications hat derzeit knapp 50 Mitarbeiter und unterhält insgesamt 350 Call Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Zielgruppen, die das Unternehmen mit seinen Angeboten anspricht, umfassen allein in Deutschland mehr als zehn Millionen Menschen. Star Communications hat seinen Sitz in Frankfurt / Main, Geschäftsführer ist Uwe Becker.

Über Mobi:

Mobi ist der Prepaid-Mobilfunkspezialist auf dem ethnischen Telekommunikationsmarkt in Deutschland. Das Unternehmen bietet gemeinsam mit Vodafone und auf Basis des Vodafone Netzes günstige Mobilfunkgespräche innerhalb Deutschlands und ins Ausland. Gespräche nach Polen und in die Türkei zum Beispiel sind für Mobi Kunden bereits ab fünf Cent pro Minute zu haben, Anrufe nach Russland sind ab sechs Cent pro Minute möglich, Verbindungen ins serbische Festnetz ab acht Cent pro Minute. Handy-Telefonate innerhalb des deutschen Vodafone-Netzes bietet Mobi ab fünf Cent pro Minute.


Anzeige
Autor:
[H/G]


Homepage:

www.mobi-gsm.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.mobi-gsm.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 18.05.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...