pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Wissenschaft-und-Technologie RSS Wissenschaft-und-Technologie

Mechanische Quetschventile vom europäischen Marktführer AKO

VON OLIVER BUNZHEIM meist gelesen

Trebur, 27. Juli 2010 – Das Unternehmen AKO Armaturen & Separations GmbH ist der europäische Marktführer für Quetschventile. Das hessische Unternehmen aus der Nähe von Frankfurt a.M. fertigt seit nun mehr als 25 Jahren Quetschventile für den industriellen Einsatz. Durch ständige Weiterentwicklung und Erprobung seiner Produkte hat es das Unternehmen zu einem weltbekannten Ruf geschafft. Mit mechanischen Schlauchquetschventilen von AKO lassen sich Medien wie z.B. Pulver, Stäube, Schlämme, Granulate und Suspensionen sicher absperren und regeln.

Mechanische Schlauchquetschventile können je nach ihrer Nennweite Betriebsdrücke von 3 bis 40 bar absperren oder dosieren. Dabei kann bei der Art der Betätigung zwischen einer manuellen Handradbetätigung oder einer automatischen Luftdruckzylinderbetätigung gewählt werden. Dabei ist das Funktionsprinzip im Gehäuseinneren immer gleich. Das Schlauchquetschventil arbeitet mit zwei Quetschbalken über und unter einer Schlauchmanschette. (mehr Infos zu Manschetten unter [1]. Diese Quetschbalken werden über Führungsstangen geleitet und werden durch die Betätigung zwangsgeöffnet oder -geschlossen. Beim Schließvorgang wird die Schlauchmanschette zwischen den beiden Quetschbalken zusammengedrückt und schließt sicher jegliche Arten von Medien ab. Da beim Öffnen und Schließen des Schlauchquetschventils nur die Schlauchmanschette in Kontakt mit dem durchlaufenden Medium steht, ergibt sich ein komplett freier Produktdurchfluss und minimaler Reibungswiderstand. Da die Schlauchmanschette beim Öffnen und Schließen bewegt wird, können Ablagerungen an der Membran immer wieder gelöst werden und somit einen freien Materialfluss gewährleisten. Details zu den Schlauchquetschventilen findet man unter [2] . Alle Produkte von AKO weisen eine hohe Qualität und Langlebigkeit auf. Die Schlauchquetschventile und alle weiteren Produkte werden nach dem DIN ISO 9001:2008 Zertifikat hergestellt und geprüft. Diese hohe Qualität und ein kundenorientiertes Handeln sind die deutlichsten Stärken von AKO. Hinzu kommt, neben der schnellen und effektiven Serienfertigung aller Armaturen, eine individuelle Fertigungsmöglichkeit für fast alle erdenklichen Kundenwünsche. Da durch die Auswahl verschiedenster Materialien und Größen schon ein großes Anwendungsgebiet für Schlauchquetschventile abgedeckt ist, kann ein angepasstes Schlauchquetschventil aus individueller Herstellung fast jeder Anforderung gerecht werden. Bei einem Schlauchquetschventil ist das einzige Verschleißteil die Schlauchmanschette. Mit Hilfe detaillierter Montageanweisungen, die AKO zu jedem seiner Produkte auch online anbietet, kann die Manschette des Schlauchquetschventils schnell vom Kunden selbst ausgetauscht werden. Dadurch können unnötige Standzeiten und Wartungskosten verringert werden. Sollten Ersatzteile benötigt werden, kann AKO mit einem großen Lagerbestand dafür sorgen, dass die gewünschten Produkte schnell geliefert werden.

Das Familienunternehmen AKO Armaturen & Separations GmbH verfügt heute über Tochtergesellschaften in Frankreich und England und verkauft seine Armaturen in die ganze Welt. Gegründet von Antoine Kopp und heute gemeinsam mit Frederic Kopp geführt, hat AKO sich stetig weiterentwickelt.


Anzeige
Autor:
[O/B]


Artikel vom 28.07.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...